DWZ-Auswertungen

DWZ-Auswertungen

Beitragvon Georg Heinze » 1. Aug 2012, 17:54

Zum letzten Mal steht die DWZ-Auswertung vom 31.07.12 bereit, die mit ELOBASE erfolgte.
Alle künftigen Auswertungen erfolgen mit dem neuen System DeWIS.
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: DWZ-Auswertungen

Beitragvon Michael Neumann » 9. Aug 2012, 11:52

was ist das besondere an den neuen System?
Benutzeravatar
Michael Neumann
 
Beiträge: 168
Registriert: 04.2011
Wohnort: Leipzig
Geschlecht:

Re: DWZ-Auswertungen

Beitragvon Georg Heinze » 9. Aug 2012, 14:23

Der Entwickler Holger Schröck (der auch das Portal64 programmiert hat), beschreibt es wie folgt:
DeWIS steht für „Deutsches Wertungs- und Informationssytem“.
Dieses Programm ist eine RIA (rich internet application) und basiert auf dem Javascript-Framework qooxdoo.


Im Unterschied zu ELOBASE, das autark auf dem jeweiligen PC lief, handelt es sich hier also um eine Anwendung, die auf einem zentralen Server läuft und jeder berechtigte Nutzer unmittelbar Zugriff auf die verfügbaren Datenbestände hat.
Es entfällt also der Datenaustausch zwischen dem Nutzer-PC und dem Server, was tlw. auch dazu führte, dass nicht immer mit aktuellen Datenbeständen gearbeitet wurde.

Ich habe nun die Zugangsberechtigung für DeWIS erhalten.
Damit bin ich nunmehr der Nachfolger von Hans-Jürgen Schallies und für die DWZ-Auswertungen des SB Leipzig mit Ausnahme des Muldentalkreises sowie vom Leipziger Land zuständig.
Heute habe ich die erste Auswertung der Vereinsmeisterschaft von BiBaBo durchgeführt.
Es hat soweit funktioniert, allerdings gibt es noch etliche Ecken und Kanten.
Auch eine Reihe von Funktionen funktionieren (noch) nicht.
Auch die Übernahme der Daten von MIVIS (Mitgliederverwaltungssystem) kann natürlich nur so aktuell sein wie die dortigen Datenbestände.
Da sind in erster Linie die Vereine gefragt, die ihre Datenbestände mal überprüfen sollten und entsprechend aktualisieren müssten.
Aber das ist wieder ein ganz anderes Thema ...
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: DWZ-Auswertungen

Beitragvon jensbär » 9. Aug 2012, 20:37

Ist es möglich, das ich 200 Punkte mehr bekomme? Wenn nicht, kann ich auch damit leben.
jensbär
 
Beiträge: 256
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: DWZ-Auswertungen

Beitragvon Georg Heinze » 10. Aug 2012, 06:43

Eine interessante Frage!
Am einfachsten ist es natürlich, wenn man vorher keine DWZ hatte. ;)
Wenn man aber nun schon eine DWZ 1989 hat?
Da wird es schwieriger, aber theoretisch ist es möglich. :ja:
Du brauchst ein Turnier mit einem Schnitt von 2500, nicht einfach, aber das gibt es.
Nun musst Du bei dieser Gegnerschaft nur noch 11 aus 11 holen und dann hättest Du Deinen Zugewinn. :grins:
Gibst Du allerdings ein remis ab !!!, dann ist der Zugewinn nur noch 130 DWZ-Punkte. :ach_geh:
Einfacher ist es da, jedes Jahr 20 DWZ-Punkte dazu und in 10 Jahren ist es auch geschafft.
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: DWZ-Auswertungen

Beitragvon Georg Heinze » 21. Aug 2012, 10:32

Wer Näheres über das neue DWZ-Auswertungssystem wissen möchte, wird hier fündig:
http://www.schachbund.de/entry/385
ELOBASE adé, Willkommen DeWIS!
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: DWZ-Auswertungen

Beitragvon Georg Heinze » 28. Aug 2012, 21:19

Vorsorglich verweise ich auf einen Beitrag auf der Homepage des DSB zur Einführung von DeWIS:
http://www.schachbund.de/entry/397#body-anchor
Es wird also vorübergehend wieder auf ELOBASE für die DWZ-Auswertung zurückgegriffen
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:


Zurück zu "Allgemeines"



cron