Versammlung am 22.02.2016

Re: Versammlung am 22.02.2016

Beitragvon steffen » 24. Feb 2016, 12:12

Ich möchte gern wissen welchen Unterschied es macht ob wir der beschlossenen Auflösung zustimmen oder ob ein nicht überlebensfähiger Verein "übrig" bleibt, der dann also auch nicht weiter existiert.
Ich stellle die Frage sachlich und bitte um sachliche Antworten, Danke!
Steffen
Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
Benutzeravatar
steffen
 
Beiträge: 257
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: Versammlung am 22.02.2016

Beitragvon Lothar » 25. Feb 2016, 15:12

Am 10.04. geht es um den Beschluss mit SK Fortuna zu fusionieren. Bei Gesprächen beider Vorstände kam heraus, dass es drei Möglichkeiten der Fusionierung gibt, wobei es am einfachsten für alle Seiten ist, wenn wir das über eine Auflösung unseres Vereins machen. Wenn wir also am 10.04. für die Fusion mit Fortuna stimmen, also für eine Auflösung, dann werden die Räume in der Riebeckstraße weiterhin von Fortuna bezahlt. Sollte für eine Fusion keine Mehrheit zustande kommen, bedeutet es aber, dass Mitglieder der 1. und 2. Mannschaft zu Fortuna wechseln und dann ein Verein übrig bleibt, der die Räume in der Riebeckstraße nicht mehr bezahlen kann und der dann wahrscheinlich Insolvenz anmelden muss.
Stimmt man also für die Fusion (Auflösung) bleiben die Räume erhalten, stimmt man dagegen, ist mit der Riebeckstraße Schluss. Mag sich schizophren anhören, ist aber so. Es ist deshalb eigentlich für alle das Beste, der Fusion zuzustimmen und dafür müssen dann am 10.04. auch mindestens 21 Mitglieder anwesend sein!
Benutzeravatar
Lothar
Forum Admin
 
Beiträge: 715
Registriert: 04.2011
Wohnort: 04157 Leipzig, Tresckowstr. 4
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: Versammlung am 22.02.2016

Beitragvon steffen » 25. Feb 2016, 23:17

danke für die Antwort

steffen
Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
Benutzeravatar
steffen
 
Beiträge: 257
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Einladungen"



cron