Spiellokal

Spiellokal

Beitragvon peter-posto » 13. Dez 2011, 14:54

georg,

ich habe 36 pötte gekocht! (in der kregelinge ausgeschrieben für 1 €, tasse kostet -.50) wenn wir sonntags 1,50 verlangen und davon -.50 ct. für zutaten und tassengestellung abgeben hat die kregeline zusätzlich 18 Euro und uns verbleiben 36 Euro. zweimal ging auch noch tee!
zusätzich hat auch noch jürgen eine volle kanne (über 12 Tassen gekocht). (freiwillige spende insgesamt: kaffee, und vier euro). hier vertrete ich die meinung dass der sonntag nicht von vornherein über beiträge finanziert werden soll zumal auch der gegner durch die "obenstehende maßnahme" belastet wird.

wenn wir nun für´s wasser, saftgetränke 20 ct. - 50 ct. mehr verlangen (dürfen) haben wir diese miete eingefahren und brauchen k e i n e beitragserhöhung und du kannst die 450 Euro 9 x Sonntag für das vereinsleben aufsparen. wir wollen das ausbauen (wenn wir dürfen) aber im plan steht dass wir das nächste frühstück sonntags in der kregeline abhalten.
ich möchte hier keine diskussion auslösen da wir das ausprobiern wollen (wenn wir dürfen) und wenn wir beim "hopfenspeicherpreis" bleiben, können wir dann ausrechnen was übrigbleibt. es bricht mir auch kein zacken aus der krone wenn ich eine stunde früher kaffee koche. war ohnehin schon 8:15 uhr in der kregeline weil ich selbst dafür sorgen musste dass ich rechtzeitig ankomme - ob es dann 7:15 uhr oder 7:45 uhr ist - das ist egal.

und weiter und da stehe ich nicht alleine da:
gerade für den sonntag sollten die kosten auf "die nutzer" so weit wie möglich umgelegt werden. für sonntags driften die kosten für den einzelnen derartig auseinander dass nur als "letzte möglichkeit" die beiträge dafür verwendet werden. das trifft diejenigen die ohnehin groß belastet sind noch mehr!
weiter stand die aussage, die ich nicht nur für die sachsenliga vertrete, wir müssen als verein (sonnatgs) was bieten:
"belegte brote, heisse wiener" und wenns nur 10 stück an sonntagsspielen sind.
günter
peter-posto
 
Beiträge: 281
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dappachstrasse 3, 74427 Fichtenberg
Geschlecht:

Re: Spiellokal

Beitragvon Lothar » 13. Dez 2011, 20:32

ich habe 36 pötte gekocht!

Du vergisst dabei zu erwähnen, dass es die Pötte umsonst gab. Wieviele wären es geworden wenn 1€ oder mehr verlangt worden wären?

"belegte brote, heisse wiener" und wenns nur 10 stück an sonntagsspielen sind.

Ich finde es immer toll, wenn Vorschläge gemacht werden die zur Folge haben das Andere die Arbeiten dazu dann machen sollen.
Benutzeravatar
Lothar
Forum Admin
 
Beiträge: 715
Registriert: 04.2011
Wohnort: 04157 Leipzig, Tresckowstr. 4
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: Spiellokal

Beitragvon JoEb » 30. Mai 2014, 14:15

Liebe Schachfreunde,
wie alle wissen,am 12.06.14 beginnt die Fußball-WM.
Nun ist es so,dass ausgerechnet am 16.06.14 um 18 Uhr Deutschland gegen Portugal spielt.
Das ist ein Montag-Trainingstag.
Ich bin überzeugt,dass sich viele von uns dieses Spektakel im TV nicht entgehen lassen werden.Auch ich.
Die Frage ist nun,ob an diesem Tage unser Spiellokal geschlossen bleibt oder nicht.
Es betrifft allerdings nur diejenigen,die regelmäßig montags zum Trainingsabend erscheinen.Sie sollten ihre Meinung dazu hier kundtun.Wegen nur zwei oder drei Schachinteressenten wird die Kregeline an diesem Tage geschlossen bleiben.
JE
JoEb
 
Beiträge: 407
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: Spiellokal

Beitragvon Michael Neumann » 30. Mai 2014, 14:36

ich werde Fußball schauen ;-)
Benutzeravatar
Michael Neumann
 
Beiträge: 168
Registriert: 04.2011
Wohnort: Leipzig
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Spiellokal"



cron