VfB-Open

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 9. Mär 2012, 08:18

5.Runde: Thomas verliert, aber Hans-Jörg und Matthias gewinnen!
Damit haben Hans-Jörg und Matthias 2,5 Punkte und Thomas 2 Punkte.
Bei Matthias habe ich mal die Erst-DWZ berechnet, es wäre eine 1500!
Ich hoffe, das gibt weiteren Auftrieb.
Thomas und Hans-Jörg liegen noch im grünen Bereich.
Bei Hans-Jörg dürften 4,5 und bei Thomas 4 Punkte für die DWZ-Bestätigung rechen.
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Matthias » 9. Mär 2012, 22:56

Heute haben wir leider geschlossen verloren :(
Matthias
 
Beiträge: 40
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 10. Mär 2012, 07:44

Es kommen auch wieder bessere Tage!
Noch liegt ein Drittel vor euch!
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 11. Mär 2012, 00:27

Während Hans-Jörg heute 2x gewinnen konnte, reicht es bei Matthias und Thomas jeweils nur zu einem remis.
Damit haben vor der Schlussrunde Hans-Jörg 4,5 Punkte, Matthias 3 Punkte und Thomas 2,5 Punkte.
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Lothar » 11. Mär 2012, 00:46

In der 9. Runde spielt Hans-Jörg gegen Wolfgang Just und Matthias gegen Gabriele Just :auslachen:
Benutzeravatar
Lothar
Forum Admin
 
Beiträge: 715
Registriert: 04.2011
Wohnort: 04157 Leipzig, Tresckowstr. 4
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 11. Mär 2012, 11:10

Die beiden dürften es schwer haben, aber Thomas könnte nochmals punkten ...

Ich habe mir mal die DWZ-Chancen angesehen:
Thomas verliert erheblich, selbst bei einem Sieg wäre die DWZ bei etwa 1604, ansonsten Einiges unter1600.
Bei Hans-Jörg sieht es erfreulich aus: bei 0 = 1827, bei 0,5 = 1838, bei 1 = 1849, aöso in jedem Fall eine Verbesserung.
Bei Matthias sieht es auch gut aus:
Bei 0 würde er die 1500 als Erst-DWZ knapp verfehlen. Bei 0,5 wären es ca. 1525, bei 1 gar 1554.

Alle DWZ-Angaben natürlich inoffiziell, zumal auch Spieler ohne DWZ dabei sind.
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Matthias » 11. Mär 2012, 14:56

Thomas hat Remis gespielt, aber Hans-Jörg und ich haben verloren.

Ich finde, man sollte sich um solche Wertungszahlen keinen allzu großen Kopf machen - solange man Spaß beim Spielen hat, ist ja wohl alles in Ordnung ;-)
Matthias
 
Beiträge: 40
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 11. Mär 2012, 15:31

Na dann, Endstand Hans-Jörg 4,5 Punkte, Thomas und Matthias je 3 Punkte.
Für Thomas ist es zumindest von der Punktausbeute nicht so gut gelaufen. Er wird von seiner DWZ 1655 auf etwa 1590 abrutschen.
Hans-Jörg dürfte aufgrund der Gegnerschaft mit seiner Punktausbeute zufrieden sein. Immerhin kann er sich um rund 20 DWZ-Punkte verbessern.
Ich denke, am meisten Grund zur Freude hat Matthias. Bisher ohne DWZ hat er mehreren Spielern gezeigt, was er bereits drauf hat. Es wird nicht ganz zur 1500 reichen - aber immerhin.

Was nun die Problematik der DWZ anbelangt.
Natürlich sollte im Vordergrund stehen, dass man Spaß an der Freude hat.Bei den meisten Spielern in unseren Gefilden - so bis ca. 2000 ist das sicher auch der Fall.
Andererseits: es ist nun mal das einzig objektive Kriterium der Leistungsbemessung und wird z.B.bei der Mannschaftsaufstellung stark berücksichtigt.
Vor allem bei Spielern in höheren Gefilden ist es aber oftmals so, dass die DWZ, mehr noch die ELO, das wichtigste Kriterium bildet, ob man ein Turnier mitspielt und wenn, mit welcher Zielsetzung.
Ein Titelträger wird so ein Turnier nicht nur wegen der spielerischen Erbauung spielen, sondern die ELO-Entwicklung, mehr vielleicht sogar die Geldpreise im Blickwinkel haben. 100 Euro, besser noch 600 oder 750 Euro sind ja zumindest eine zusätzliche Verlockung.
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 11. Mär 2012, 20:11

Standesgemäß haben die GM Graf und Rauskis mit 7,5 Punkten das Turnier als Sieger beendet, Erstgenannter ist Sieger durch Wertung.
Ich habe mal die Preise zusammengestellt, die entsprechend der Veröffentlichung vom 12. - 19.Open aufgeführt sind.
Stolze 4200 Euro konnte dabei GM Graf bei 6 Teilnahmen holen. Er wurde immer Sieger und belegte nur einmal den 3.Platz.
Kurz danach folgt IM Spieß, der bei 7 Teilnahmen 4050 Euro Preisgeld gewann.
Mit respektablen Abstand folgen IM Ksieski (3x, 1340 Euro), GM Meijers (2x, 1250 Euro), FM Seifert (4x, 1150 Euro).
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: VfB-Open

Beitragvon Georg Heinze » 14. Mär 2012, 08:18

Die offizielle DWZ-Auswertung liegt nun vor:
http://www.schachbund.de/dwz/turniere/n ... 10-F00.VFB
Bei Thomas ist es doch nicht ganz so schlimm geworden, mit 1602 bleibt er im 1600-er Bereich.
Gratulation an Matthias zur Erst DWZ von 1493!
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Turniere"



cron