Chess classic

Chess classic

Beitragvon Georg Heinze » 6. Dez 2011, 12:39

Derzeit findet in London ein Turnier statt, wo einige Weltklasse-Spieler um den Turniersieg kämpfen.
Nach 3 Runden führt Carlsen vor McShane und Kramnik. Weiterhin dabei sind die 2800-er Anand und Aronian. Neben einigen englischen Spitzenspielern ist auch Nakamura am Start.
In der gestrigen 3.Runde spielte Carlsen (2826) gegen eben diesen Nakamura (2758).
In einer Italienischen Partie war die Stellung auch nach 30 Zügen fast ausgeglichen. Dann opferte Carlsen einen Turm gegen den Sf6. Außer der besseren Stellung hatte Carlsen nichts für die Qualität. Aber wie er in wenigen Zügen diesen Stellungsvorteil in einen Sieg ausbaute, ist sehenswert:
http://www.londonchessclassic.com/live.classic.htm
In der 2.Runde spielte Carlsen mit schwarz geggen McShane. Dieser hatte bereits 2 Bauern mehr und der Kommentator sah McShane um den 40.Zug herum schon als sicheren Sieger. Wie Carlsen zunächst einen Bauern zurückgewann und im Turmendspiel, in dem McShane nicht nur einen Mehrbauern, sondern auch noch einen Freibauern hatte, letztlich noch ums remis kämpfen musse, ist sehenswert.
http://www.londonchessclassic.com/games ... sic_r2.htm
G.H.
Georg Heinze
 
Beiträge: 1244
Registriert: 04.2011
Geschlecht:

Re: Chess classic

Beitragvon Lothar » 6. Dez 2011, 12:50

Wie wärs denn mal mit

Becker - Short :grins:
Benutzeravatar
Lothar
Forum Admin
 
Beiträge: 715
Registriert: 04.2011
Wohnort: 04157 Leipzig, Tresckowstr. 4
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: Chess classic

Beitragvon 10Vitamine » 7. Dez 2011, 23:53

... na das Brett steht richtig^^
10Vitamine
 


Zurück zu "Turniere"



cron